Entspannungs-Trainer

 

Seit Jahren leiden Menschen immer mehr unter Stress.

Symptome wie z.B. Gereiztheit und Erschöpfung in den verschiedenen Lebensbereichen können Hinweise darauf sein.

 

Das Leben wird oft beherrscht von Anspannung und Druck im beruflichen wie auch privaten Lebensbereich.Das Gefühl für Entspannung geht verloren.

 

Druck erzeugt Gegendruck!

 

Ein entspannter Geist und Körper ist zu mehr Leistung bereit.

Daher liegt der Ausbildungsschwerpunkt zu allem was das Thema Entspannungstechniken bietet.

Durch das eigene erfahren und erlernen von verschiedenen Entspannungstechniken, gelingt es Ihnen nach der Ausbildung leichter dies an offene und interessierte Menschen zu vermitteln.

Mit dieser Ausbildung haben Sie die Möglichkeit es ggf. als Haupt- oder nebenberufliche Tätigkeit anzubieten. Durch den erfolgreichen Abschluss, besitzen Sie ein fundiertes Wissen in Theorie und Praxis, dass es Ihnen ermöglicht eigene Entspannungskurse anbieten zu können.

Als Entspannungstrainer für Erwachsene können Sie Menschen unterstützen die eigenen Stresssituationen zu erkennen und ihnen eine „Hilfe zur Selbsthilfe“ mit auf den Weg geben.

Sie können verschiedene Entspannungstechniken in der Gruppe oder in Einzelsitzungen vermitteln.

In einzelnen Ausbildungs-Modulen zum „Entspannungstrainer für Erwachsene“ werden Ihnen theoretische Grundlagen vermittelt, sowie auch das praktische üben unter den Teilnehmern.

                            

Als Erweiterung gibt es die Möglichkeit eine Fachfortbildung zu absolvieren zum...

 

 

Entspannungstrainer für Kinder“.

 

Voraussetzung für die Fachfortbildung ist der Erwerb des „Entspannungstrainers für Erwachsene“.

 

 

Berufsbild:       

Die Präventionsmaßnahmen zur Gesunderhaltung  nehmen sich immer mehr Menschen an, die "Eigenverantwortlich" handeln. Die Nachfrage steigt zu verschiedenen, vorbeugenden Entspannungsangeboten an.

 

Zielgruppe:       

Interessierte Personen, die an Entspannungsmethoden interessiert sind, sich aber auch gerne weiterbilden wollen. Personen die Spaß daran haben mit Menschen zu arbeiten und „Hilfe zur Selbsthilfe“ anbieten wollen.

 

 

Voraussetzung:    

Aufgeschlossenheit für verschiedene Entspannungstechniken, Selbständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Eigeninitiative, sowie Erfahrungen sind von Vorteil.

 

Ausbildung:                                                                                 

Diese Ausbildung ermöglicht es Ihnen mit umfassendem erlerntem Grundlagenwissen, selbständig Kurse für Entspannungstechniken auszuarbeiten und anzubieten. Sie lernen innerhalb der Gruppen verschiedene Entspannungstechniken, um diese dann auch sicher weitervermitteln zu können.

Praktisches Üben unter den Teilnehmern bringt jedem einzelnem eine gute Motivation weiter zu machen.

 

Ausbildungsdauer:                                                                               

Die Ausbildung zum Entspannungstrainer für Erwachsene besteht aus 10 Tages-Modulen.

Sie werden in Theorie und Praxis ausgiebig geschult. Mit der Vergabe eines Zertifikates ist die Ausbildung abgeschlossen.

 

Materialien:                

Sie bekommen in jedem Modul Unterlagen, Papier und Stifte ausgehändigt, um so Ihr selbständiges Arbeiten zu unterstützen.

 

Zeitaufwand:             

Die jeweiligen Tages-Module finden entspannt einmal im Monat an einem Wochenende statt.

Siehe „Termine“. Ein Tages-Modul umfasst ca. 8 Stunden, bei mind. vier Teilnehmern, inkl. Pausen und verteilt sich auf einen Gesamtzeitraum von ca. 10 Monaten.

 

Abschluss:                 

Nach ausreichender Vorbereitung und Teilnahme aller Module und dem Erstellen eines Kurskonzeptes zu einem Entspannungskurs wird das Zertifikat zum „Entspannungstrainer für Erwachsene“ ausgehändigt.

 

Kosten:                       

Ausbildungskosten für den „Entspannungstrainer für Erwachsene“ beträgt pro Seminar-Modul 120,- €

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1.200,- €. 

Die Bezahlung erfolgt bei jedem Seminar-Modul in bar, als vorab Überweisung oder als Dauerauftrag.

          

 

Fachfortbildung:       

Zum „Entspannungstrainer für Kinder“ bekommen Sie eine weitere Qualifizierung.

In mind. 2 Tages-Modulen (a 120,- €). Die Gesamtkosten betragen 240,- €.

Die Grundlagen um mit Kindern ab dem Grundschulalter mit Entspannungstechniken arbeiten zu können werden hier in Theorie und Praxis erlernt.

Der Abschluss wird mit einem Zertifikat bestätigt.