Axel Kittlaus-Böttcher, 1964 in Berlin geboren und aufgewachsen. Ich bin Vater von drei erwachsenen Kindern. Mit meiner Frau bin ich seit 1989 sehr glücklich verheiratet.

Anfang der 90`er Jahre begann ich mich für übersinnliche Dinge zu interessieren. Angefangen mit Büchern von Reiner Holbe über Tonbandstimmen und automatischen Schreiben wuchs mein Interesse an der Spiritualität.

 

1994 hatte ich meine ersten Kontakte mit Reiki und absolvierte den I-Reiki-Grad

 

1998 traf ich den Entschluss mich in den II-Reiki-Grad einweihen zu lassen. Dies war wieder mit sehr guten Erfahrungen verbunden. Mit den erworbenen Kenntnissen konnte ich Reiki unabhängig von Raum und Zeit anwenden. Meine Feinfühligkeit wurde dadurch immer intensiver und half mir auch in meiner beruflichen Entwicklung weiter.
Fast zeitgleich wurde meine Frau zur Reiki-Meisterin ausgebildet und ich konnte bei ihr wahrnehmen, wie positiv sie sich entwickelte.

 

2000 habe ich mich ebenfalls zum Reiki-Meister ausbilden lassen.
Ich habe Reiki fast ausschließlich nur für mich persönlich angewendet, was meiner Entwicklung sehr gut getan hat. Ich bin gesund und stehe mit beiden Beinen im Leben! Reiki kennen gelernt zu haben ist mein Glück!

2004 trat ich in die Freiwillige Feuerwehr Zossen ein. Damalige Feierlichkeiten zum 120-jährigen Bestehen der Feuerwehr ließen mich einen Blick hinter die Kulissen werfen und überzeugten mich dort mitzuwirken.

 

2006 unterstützte ich die Gründung eines Fördervereins für die Feuerwehr.


2007 übernahm ich den ersten Vorsitz und übe ihn bis heute aus.
Spirituelle Weiterentwicklung gehört mittlerweile zu meinem Leben.

 

2011-2012 absolvierte ich die Ausbildung zum geistigen Heiler & Lehrer.

 

2011 machte ich die Ausbildung zur Fußreflexzonen-Massage.
Meine Frau und ich haben die Praxis, in "Im Haus des Lichts".